Show Less
Restricted access

Mythen, Symbole und Rituale

Die Geschichtsmächtigkeit der "Zeichen</I> in Südosteuropa im 19. und 20. Jahrhundert

Series:

Dittmar Dahlmann and Wilfried Potthoff

Aus dem Inhalt: Hans-Joachim Gehrke: Mythos, Geschichte und kollektive Identität. Antike exempla und ihr Nachleben – Johannes Burkhardt: Von der Geschichte zum Mythos. Historische Betrachtungen deutscher Gelehrter bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs – Vitomir Belaj: Der Mythos von den Urkroaten und ihren Eigenschaften – Wilfried Potthoff: Geschichte und Mythos im kroatischen und serbischen historischen Roman – Helmut Keipert: «Reine Nationalität der Sprache». Das Kodifikationsprogramm der Pismenica serbskoga jezika des Vuk Stefanović Karadžić (1814) – Katrin Boeckh: Fremden-Mythen auf dem Balkan. Zur Wirkung von Verschwörungstheorien im orthodoxen Serbien – Sergio Bonazza: Der Habsburgische Mythos bei den Südslaven – Peter Bartl: Zum Geschichtsmythos der Albaner – Heinrich-Josef Klein: Die Millenniumsfeiern in Ungarn – Peter Haslinger: Fremdkollektive als Konstituanten nationaler Identität: Das Bild «Österreichs» und der innerungarischen Nationalitäten in der ungarischen Karikatur 1890-1914 – Klaus Steinke: Bulgarische Wiedergeburt und Şcoala ardeleană (Zur Typologie der Erweckungsbewegungen in Südosteuropa) – Arnold Suppan: Die Karikatur als Quelle moderner Stereotypen: (Deutsch-)Österreicher - Slowenen – Dorothea Schell: Perspektiven der volkskundlichen Erforschung von Symbolen. Das Beispiel des Sterns von Vergina – Klaus Heitmann: Lucian Blagas Stilanalyse des Rumänentums – Anton Sterbling: Unterdrückung, Ideologie und der untergründige Fortbestand von Mythen.