Show Less
Restricted access

Zum Deutschunterricht an berufsbildenden Schulen

Historische und aktuelle Entwicklungen

Series:

Hilmar Grundmann

Aus dem Inhalt: Karl-Heinz Jahn: Anpassung an bestehende Verhältnisse oder Mut und Fähigkeit zur Veränderung. Theoriebildung in der Didaktik des Deutschunterrichts an berufsbildenden Schulen in den 70er und 80er Jahren – Manfred Kaschel/Hilmar Grundmann: Zwischen Ärmel- und Bildschirmschoner - Über die traditionelle Reduktion des kaufmännischen Deutschunterrichts auf den Schriftverkehr – Rolf Kronhagel: Warum (noch) Lesen? Überlegungen zum Deutschunterricht an berufsbildenden Schulen - unter Berücksichtigung des Literaturunterrichts im historischen Wandel – Hilmar Grundmann: Vom Deutschunterricht zum Fach ‚Kommunikation‘ oder vom Ende der berufsbildenden Schule als Einrichtung der (Menschen-)Bildung – Hans-Jürgen Schweger: Deutsch als Zweitsprache in der Berufsschule. Der didaktische Ansatz der Interdisziplinären System-Bildung in der fremdsprachendidaktischen Diskussion – Hilmar Grundmann: Vom Sinn und Unsinn der Forderung nach unbedingtem Berufsbezug der Inhalte im berufsschulischen Deutschunterricht – Monika Wyss Kolb/Werner Kolb: Zum Deutschunterricht an schweizerischen Berufsschulen – Wolfgang Rupp: Künstlerische Arbeitsweisen innerhalb eines erfahrungsorientierten Deutschunterrichts an beruflichen Schulen – Jendrik Weihmann: Berufsschulischer Deutschunterricht und Rechtsextremismus. Zum Beitrag eines allgemein bildenden Unterrichtsfaches als Antwort auf ein gesellschaftliches Phänomen unter besonderer Berücksichtigung der Forschungsergebnisse Wilhelm Heitmeyers und seiner Mitarbeiter – Detlef Krammes: Überlegungen zum Deutschunterricht an Wirtschaftsgymnasien.