Show Less
Restricted access

Kunstwerke und Verwandlungen

Vier Studien zu ihrer Darstellung im Werk Ovids

Series:

Hans Bernsdorff

Ausgehend von vier Texten aus den Amores und Metamorphoses wird zu Problemen der jüngeren Ovidforschung Stellung genommen: Welche Beziehungen gibt es zwischen Kunstwerksbeschreibungen und der Haupterzählung? Wie nutzt der Dichter Kunstwerksbeschreibungen zur indirekten Charakterisierung seiner eigenen Kunst? In welchem Maße ist das Verwandlungsmotiv auch außerhalb der eigentlichen Schlußverwandlungen in den Metamorphoses wirksam? Wie läßt sich das Verhältnis von Verwandlung und Identität angemessen beschreiben?
Aus dem Inhalt: Kunstwerksbeschreibungen und Haupthandlung - Metapoetische Aspekte der Ekphrasis - Verwandlungen und psychische Vorgänge - Verwandlungen und «schwankende Identität».