Show Less
Restricted access

Hegel und die Freiheit der Modernen

Domenico Losurdo

Hegel hat sich mit den zentralen Problemen der Freiheit der Modernen auseinandergesetzt: Unverletzlichkeit der Privatsphäre, aber auch «Recht zu leben» und damit die Notwendigkeit des Eingreifens der Staatsgewalt in die Ökonomie; Legitimität der Revolutionen, die den Anbruch der Moderne gekennzeichnet haben, aber auch Notwendigkeit, den neuen Bedürfnissen und den neuen Forderungen rechtsstaatliche Konkretheit zu verleihen. Wie soll man sich also das immer noch kursierende Stereotyp erklären, das den Philosophen als Theoretiker der Restauration abstempelt? Die Geschichte des Hegelbildes ist gleichzeitig das Deutschlandbild des 19. und 20. Jahrhunderts. Auf beide wirft das Buch ein neues Licht.
Aus dem Inhalt: Hegel und die Probleme der Freiheit der Modernen: Unverletzbarkeit der Privatsphäre, aber auch «Recht zu leben» und damit die Notwendigkeit des Eingreifens der Staatsgewalt in die Ökonomie – Hegel als Theoretiker der Restauration? – Die Geschichte des Hegelbildes – Deutschlandbild des 19. und 20. Jahrhunderts.