Show Less
Restricted access

Theologie zu Beginn des 3. Jahrtausends im globalen Kontext – Rückblick und Perspektiven- Theology at the Beginning of the 3 rd Millennium in a Global Context – Retrospect and Perspectives

Sonderband Glaube und Denken 1999 Anläßlich des 60. Geburtstags von Hans Schwarz- On the Occasion of the 60 th Birthday of Hans Schwarz

David C. Ratke

23 Theologen aus zwölf verschiedenen Ländern und fünf Kontinenten waren zu einem einwöchigen Symposion an der Universität Regensburg und dem Missionskolleg der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern in Neuendettelsau versammelt, um über die Aufgabe der Theologie zu Beginn des 3. Jahrtausends nachzudenken. Säkularisation und die Zukunft der Kirche, das Theodizee-Problem, die Spannung zwischen Kontextualität und Katholizität sowie das Verhältnis zwischen Theologie und Naturwissenschaft sind nur einige der Themenbereiche, die hier bearbeitet wurden. Die Themen reflektieren auch die Arbeitsgebiete des Regensburger Systematikers Hans Schwarz, zu dessen 60. Geburtstag dieses Symposion veranstaltet wurde. Eine Bibliographie seiner wissenschaftlichen Veröffentlichungen rundet diesen Band ab, der Kirche und Theologie sowie Kirche und Weltverantwortung an der Schwelle zum 3. Jahrtausend im Rückblick und Ausblick thematisiert.
Papers of 23 theologians from 12 different countries and 5 continents evoke a global context in which the contributors reflect on the challenges for theology and the beginning of the new millennium. The papers, many of them in English, resulted from a week-long symposion at the University of Regensburg honoring Hans Schwarz on his 60th birthday. A bibliography of his works concludes the volume.
Aus dem Inhalt/Contents: Wolfgang Günther: Theologie in der Spanne zwischen Kontextualität und Katholizität – Jens Colditz: Menschliche Identität in der Spannung von Wissen und Glauben – Thomas Fuchs: Historische und theologische Akkommodation im 17. und 18. Jahrhundert. China, die Germanen und die Formen intellektueller Auseinandersetzung mit einer fremden Kultur – Rolf Hille: Das Theodizeeproblem im Kontext neuzeitlicher Religionskritik und biblisch-theologischer Antworten – Marios Begzos: Ökumenische und interdisziplinäre Tragweite der apophatischen Theologie der Ostkirche – Nag-Heoung Lim: Dialog und Konflikt zwischen Religionen in der Missionsgeschichte Koreas – Deuk-Chil Kwon: C. F. von Weizsäckers Beitrag zum Dialog zwischen Theologie und Naturwissenschaft – Dumitru Megeshan: Die rumänisch-orthodoxe Kirche und die Säkularisation – Zdenek Kucera: Kommt eine postmoderne Theologie? – Craig L. Nessan: After the Deconstruction of Christendom: Toward a Theological Paradigm for the Global Era – Paul Hinlicky: Tough-Minded Augustinianism: Some Guidance for Christian Apologetics in our Day – Chellaian Lawrence: Christian-Secularist Dialogue: Directions for a Dialogical Theology – B.J. Prasantham: Theology and Information Technology – Thaveedu Aruldoss: Christian Faith in Dialogue with Science and Technology – Wingkwong Lo: Die Stellungnahme der Hong Kong Kirchen zur «Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre» - Eine theologische Überlegung – Mark William Worthing: The Christian Doctrine of the Fall in the Light of Modern Science – Russell Kleckley: Technology as Apocalypse: Y2K in Historical and Theological Perspective – Salai Hla Aung: Relational Trinity and Its Conceptual Implications for Asian Community – Russell Briese: Lutheranism with an Australian Face: Inculturation, Denominationalism and the Lutheran Church of Australia – Limuel R. Equiña: Faith and Culture in the Christology of C.S. Song – David C. Ratke: «To Be in the World, But not of the World»: The Relevance of Luther’s «Two Realms» Doctrine for Academic Life – Verena Grüter: Frohe Botschaft den Armen – Konstantin Nikolakopoulos: Der Gewinn der theologischen Wissenschaft beim Zusammenfinden der drei großen christlichen Konfessionen an der Münchener Universität.