Show Less
Restricted access

Der Mythos der Zahl – Das Jahr 2000

Apokalyptik in der Event-Gesellschaft- Erste Ökumenische Sommerakademie Kremsmünster 1999

Series:

Severin J. Lederhilger

Aus dem Inhalt: Christoph Niemand: Wie apokalyptisch ist das Christentum? Apokalyptik im Frühjudentum, bei Jesus und in der Urkirche – Hartmut Raguse: Apokalyptik als Verarbeitung und als Quelle von Angst – Karl Erich Grözinger: Zahlen, die auf das Ende deuten - Jüdische Zahlenmystik und Kabbala – Philipp Harnoncourt: Das Jahr 2000 - Astronomische, kirchengeschichtliche und theologische Bemerkungen – Rüdiger Sachau: Beim nächsten Mal wird alles besser - Entwicklungsvorstellungen und Fortschrittshoffnungen in der neuen Religiosität – Ilse Kögler: Easy-Living und No Future - Jugend an der Jahrtausendwende – Werner Schöny: «Apokalypsismus» als Angstauslöser? – Lucia Haselböck: Millenniumsängste - Prognosen und Untergangsmythen zur Jahrtausendwende – Józef Niewiadomski: Verdichtung der Zeit? Dogmatische Überlegungen zur Jahrtausendwende – Bischof Egon Kapellari: Die christlichen Kirchen und der Mythos des Jahres 2000 – Metropolit Michael Staikos: Nur ein Zahlenspiel? - Anmerkungen aus der Sicht der Orthodoxie – Bischof Herwig Sturm: Die Jahrtausendwende als Herausforderung für die Kirchen.