Show Less
Restricted access

Zwischen Standesrecht und Marktwirtschaft

Ärztliche Werbung zu Beginn des 20. Jahrhunderts im deutsch-englischen Vergleich

Series:

Jochen Binder

Aus dem Inhalt: Kenntnisse über Werbepsychologie zwischen 1900 und 1933 – Expansion und Dimension des Gesundheitsmarktes – Ziel des ärztlichen Standes: Deutungs- und Behandlungsmonopol im Gesundheitswesen – Ärztliches Werbeverbot mit ethischer, politischer und wirtschaftlicher Begründung – Sonderstellung der Werbung in ärztlichen Fachzeitschriften – Formen und Ausmaß der Werbung durch u.a. Anzeigen, Arztschilder, Gutachten oder indirekte Werbung wie Vorträge und Artikel – Sanktionsmöglichkeiten der Ärzteorganisationen – Bedeutung des Werbeverbotes im ärztlichen Professionalisierungsprozeß.