Show Less
Restricted access

Über das Passiv in einigen spätmittelalterlichen Stadtchroniken

Ein Beitrag zur Theorie und Praxis der historischen Syntaxforschung

Series:

Timo Reko

Aus dem Inhalt: Das Verbgefüge im Passiv und seine valenzmäßige Untersuchung und Beschreibung – Grundvalenzen und Satzschemata – Semantische Tiefenrollen sowie Ein- und Zweideutigkeit in der Agensbestimmung – Das Subjekt im Passivgefüge – Aspektualität im Passiv – Analyseverfahren zur Erschließung der Aspektualität – Analogie und Konversion als methodische Prinzipien – Analysen der Passivgefüge in frühneuhochdeutschen und mittelniederdeutschen Stadtchroniken