Show Less
Restricted access

Wissenstransfer zwischen Experten und Laien

Umriss einer Transferwissenschaft

Series:

Sigurd Wichter and Gerd Antos

Aus dem Inhalt: Gerd Antos/Sigurd Wichter: Vorwort zur neuen Reihe «Transferwissenschaften» – Sigurd Wichter: Vorbemerkungen zum vorliegenden Band – Gerd Antos: Transferwissenschaft. Chancen und Barrieren des Zugangs zu Wissen in Zeiten der Informationsflut und der Wissensexplosion – Siegfried Jäger: Diskurs als ‘Fluß von Wissen durch die Zeit’. Ein transdisziplinäres Konzept – Thorsten Roelcke: Was bringt die kognitive Semantik dem fachlexikalischen Wissenstransfer? – Edda Weigand: Wissen und Meinen im Handlungsspiel – Albert Busch: Wissenstransfer und Kommunikation in Gesundheitszirkeln – Margarete Jäger: Ethnisierung von Sexismus im Einwanderungsdiskurs. Analyse einer Diskursverschränkung – Stefan J. Schierholz: Wissenstransfer im Bereich der Sportberichterstattung. Informationsmöglichkeiten für Laien – Oliver Stenschke: Wissenstransfer und Emotion im Diskurs über die Rechtschreibreform – Taeko Takayama-Wichter: Kulturspezifik des Wissenstransfers: Experten und ihre Laieneinschätzung im deutsch-japanischen Vergleich am Beispiel der Textsorte Beipackzettel – Ingo Warnke: Transferwissenschaftliche Aspekte der Schwerverständlichkeit deutscher Gesetzestexte – Rüdiger Weingarten: Orthographisch-grammatisches Wissen – Ingrid Wiese: Aspekte des Wissenstransfers im Bereich der Institution Gesundheitswesen – Silke Jahr: Adressatenspezifische Aspekte des Transfers von Wissen im wissenschaftlichen Bereich – Nina Janich: Fachliches in der Werbung. Formen des Wort- und Wissenstransfers – Matthias Jung: Unsystematischer Wissenstransfer über die Medien – Jürg Niederhauser: 111 Professoren von sechs Hochschulen - Die Berufung auf Wissenschaftler und auf wissenschaftliche Autorität als Argument in öffentlichen Diskussionen – Michael Schlaefer: Wissenstransfer und Allgemeinwörterbuch – Karl-Heinz Bausch: Wissenstransfer unter Jugendlichen in Alltagsgesprächen – Michael Becker-Mrotzek: Vermittlung von Diskurswissen und kommunikativen Fertigkeiten – Jörg Palm: Wissenstransfer zwischen Experten und Laien in Beratungsgesprächen.