Show Less
Restricted access

Zur Notwendigkeit eines Internationalen Umweltgerichtshofs

Zugleich eine Analyse der Staatenpraxis zum Internationalen Umwelthaftungsrecht und der Rechtsschutzmöglichkeiten bei grenzüberschreitenden Umweltbeeinträchtigungen

Series:

Martin R. Albus

Aus dem Inhalt: Umweltvölkerrecht – Haftungsregeln in internationalen Umweltverträgen und -programmen – Staatenhaftung für grenzüberschreitende Umweltbeeinträchtigungen – Durchsetzung des allgemein völkerrechtlich anerkannten Haftungsprinzips auch im Umweltbereich im Wege der Rechtsprechung eines Internationalen Umweltgerichtshofs – Umweltvölkergewohnheitsrecht – Etablierung eines effektiven Individualrechtsschutzes gegen grenzüberschreitende Umweltbeeinträchtigungen.