Show Less
Restricted access

Gläubigerschutz durch reale Kapitalaufbringung im Deutschen und Polnischen Recht der Kapitalgesellschaften

Eine rechtsvergleichende Untersuchung

Series:

Krzysztof Oplustil

Aus dem Inhalt: Instrumente des Gläubigerschutzes im deutschen und polnischen Gesellschaftsrecht – Gründungsvorgang der GmbH und der AG in beiden Rechtsordnungen – Recht der Vorgesellschaft – Voraussetzungen einer korrekten Erfüllung der Einlagepflicht durch Leistung der Bareinlagen – Fragen der Sacheinlagefähigkeit, der Wertermittlung und der Werthaltigkeitskontrolle von als Sacheinlagen eingebrachten Vermögensgegenständen sowie der ordnungsgemäßen Erfüllung der Sacheinlagepflicht – Problem der Umgehung von zwingenden Sacheinlageregeln.