Show Less
Restricted access

Studien zur Nachwirkung der Kapitularien in den Kanonessammlungen des Frühmittelalters

Series:

Valeska Koal

Aus dem Inhalt: Ursprung, Rezeption und Wirkung der Kapitularien im Kirchenrecht des Frühmittelalters, untersucht anhand von Kanonessammlungen des 9. bis 11. Jahrhunderts aus Italien, Frankreich und dem Deutschen Reich: Collectio Anselmo dedicata – 98-Kapitel-Sammlung – Collectio Sancti Emmerami – Neun-Bücher-Sammlung – Collectio canonum Abbos von Fleury – Fünf-Bücher-Sammlung – Collectio XII partium.