Show Less
Restricted access

Niederdeutsch

Sprache und Literatur der Region

Series:

Ursula Föllner

Aus dem Inhalt: Hubertus Menke: Een‘Spraak is man bloots een Dialekt, de sik to Wehr setten kann. Nachlese zur Diskussion um die Europäische Sprachenschutzcharta – Dieter Stellmacher: Gibt es Regionalliteratur? Eine Bilanz von sieben Soltauer Symposien – Claus Schuppenhauer: «Scheet die doot!» seggt Buurlala... Anmerkungen zur Tradition niederdeutscher Kriegsdichtung – Christian Fischer: Zwischen Hoch und Platt. Sprachliche Varietäten im Havelland im 19. Jahrhundert – Ursula Föllner: Niederdeutsch im Magdeburg des 19. Jahrhunderts. Der Protokollband des niederdeutschen Sprachvereins als Quelle der Sprachgeschichtsforschung – Ingmar ten Venne: Ein Atlas frühmittelniederdeutscher Schreibsprachen. Zur Quellenlage in der Magdeburger Region – Saskia Luther: Zu den mittelniederdeutschen Stadtbüchern von Haldensleben als namenkundliche Quelle – Jörn Weinert: Zur Onomastik in der Geschichtlichen Landeskunde des Nördlichen Pagus Serimunt. Eine interdisziplinäre Studie in der Heimat des Sachsenspieglers – Ulrich Wenner: Das Mittelelbische Wörterbuch. Zu Problemen des Regionalbezuges.