Show Less
Restricted access

Gott oder Mammon

Christliche Ethik und die Religion des Geldes- 2. Ökumenische Sommerakademie Kremsmünster 2000

Series:

Severin J. Lederhilger

Aus dem Inhalt: Helmut Schönthaler: Der Stellenwert der Ethik für die Unternehmensführung in der Ära des Shareholder-Values – Fridolin Kissling: Anomieforschung - Wie viel Neues verträgt der Mensch? – Annette Merz: Mammon als schärfster Konkurrent Gottes - Jesu Vision vom Reich Gottes und das Geld – Ferdinand Reisinger: «Geld oder Leben!» - Über die Wirkkräfte des Geldes auf/über die Menschen – Josef Schwabeneder: «Markt und Moral» im Spannungsfeld von Identität und Widerspruch – Peter Ulrich: Die Wirtschaft in der Gesellschaft - Der Ansatz der integrativen Wirtschaftsethik – Ulrich Duchrow: Wirtschaften für das Leben - Alternative wirtschaftliche Ansätze aus biblisch-theologischer Sicht – Friedhelm Hengsbach: Die Finanzmärkte im Börsenrausch - Wer stellt sie in den Dienst menschlicher Entwicklung? – Claudia Döpfner: Kirchliche Geld- und Kapitalanlagen nach ethisch-ökologischen Kriterien - Bericht über das Forschungsprojekt «Ethisch-ökologisches Rating» – Fritz Giglinger: Christliches Wirtschaften zwischen Radikalität und Kompromiss - Die Franziskusgemeinschaft Pinkafeld – Helmut Nausner: Die «Option für die Armen» als kirchlicher Auftrag - Ein Zwischenruf aus der Perspektive der Methodistischen Kirche Österreichs – Hansjörg Eichmeyer: Zwiespalt und Versuchung von Moses- und Aaronskirche - Plädoyer zugunsten der «Option für die Armen» aus Sicht der evangelischen Kirche A.B. – Maximilian Aichern: Soziale Verantwortung als ethischer Auftrag - Bemerkungen zur katholischen Soziallehre.