Show Less
Restricted access

SCHULe erLEBEN

Festschrift für Wilhelm Wittenbruch

Series:

Markus Brenk and Ulrike Kurth

Aus dem Inhalt: Stephanie Hellekamps: Schulpädagogik als erziehungswissenschaftliche Disziplin – Norbert Hilgenheger: Erziehen oder unterrichten? – Ulrike Kurth: Die Schule als gesamtpädagogisches Zentrum – Jürgen Rekus: Gymnasialpädagogik heute – Irmgard Bock: Rituale in der Pädagogik – Ursula Frost: Vorbilder - Überlegungen zu einer pädagogischen Imagologie – Peter Heitkämper: Lebendige Schule durch körperorientiertes Lernen. Zur Bedeutung der Bioenergetik für die Schule – Markus Brenk: ‘Kunst’ in der Erziehungspraxis A. Reichweins – Joachim Kuropka: Keine Angst vor Wolfgang Klafki - und auch nicht vor Ewald Terhart – Wilfried Plöger: Genetisches Lehren und Lernen nach Martin Wagenschein – Walter Werres: Unterrichtsbeobachtung in Theorie und Praxis – Michael Lönz: Ort und gegenwärtige Aufgaben der Fachdidaktik in der akademischen Lehrerausbildung am Beispiel der Didaktik des Philosophieunterrichts – Barbara Müller-Naendrup: Lernwerkstätten an Hochschulen: «Hoffnungsträger» oder «Kinderkram»? – Hubert Steinhaus: Der Heeder Wettbewerb um die Besetzung des Küster- und Schulmeisteramtes 1789/90 – Klaus Wittstadt: Das Institut für Lehrerfortbildung in Mülheim/Ruhr – Reinhold Christiani: Schulleben und Qualitätssicherung – Joachim Dikow: Über Schulschriften – Gerhard Fuest: Schule zwischen Aktion und Muße – Harald Ludwig: Meditative Elemente in reformpädagogischen Bildungskonzepten – Gerhard Mertens: Zur «inneren Ökologie» des Verbrauchers – Ernst Klaus Schneider: Brücken zur Musikkultur? – Rudolf Biermann: Lebenslanges Lernen - die besondere Bildungsaufgabe im Alter.