Show Less
Restricted access

Eine Frage der Aufklärung

Literatur und Staatssicherheit in Romanen von Fritz Rudolf Fries, Günter Grass und Wolfgang Hilbig

Series:

Michael Haase

Aus dem Inhalt: Der Streit um die Dichter-IM und die zwei Traditionen der Aufklärung – Die Zwänge einer pikaresk-antiquijotesken List oder Mateo Alemáns Reinkarnation in F. R. Fries’ Die Nonnen von Bratislava – ‘Wo die Vernunft nicht zum Herzen findt’ oder Fonty und sein «Tagundnachtschatten» in Günter Grass’ Ein weites Feld – Metapher Mensch vs. Genitiv Mensch oder M. W.’s «unabschließbares» ‘Übertragungs’-Spiel in Wolfgang Hilbigs «Ich»Wie ich denke, bin ich - zum Verhältnis von Vernunft und Humanität.