Show Less
Restricted access

Die Beratungen des Wasserrechtsausschusses der Akademie für Deutsches Recht zu einem Reichswassergesetz (1934-1941)

Ein Beitrag zur Dogmatik der Begriffe" Gemeingebrauch</I> und" Sondergebrauch</I> in der Zeit des Nationalsozialismus

Series:

Claudia Rönnau

Aus dem Inhalt: Die Reformbestrebungen zur Vereinheitlichung des Wasserrechts in Preußen – Reichsrechtliche Reformbestrebungen zwischen 1871 und 1945 – Zielsetzung und Arbeitsweise des Wasserrechtsausschusses – Neuordnung der Gewässerbenutzungen – Begriff, Umfang und Rechtsnatur des Gemeingebrauchs – Sondergebrauch – Rechtsnatur von Erlaubnis und Verleihung – Bedeutung des subjektiven öffentlichen Rechts im Nationalsozialismus – Entwurf eines Reichswassergesetzes von März 1941 (erstmaliger Abdruck) – Gegenentwürfe des Reichsverbandes der Deutschen Wasserwirtschaft.