Show Less
Restricted access

Stufen zur Informationsgesellschaft

Festschrift zum 65. Geburtstag von Klaus Fuchs-Kittowski

Christiane Floyd, Christian Fuchs and Wolfgang Hofkirchner

«Es gibt keine eindeutige Determination der sozialen und gesellschaftlichen Entwicklung durch die wissenschaftlich-technische Entwicklung, wie dies aus technokratischer bzw. scientistischer Sicht gerne angenommen wird. Es gibt aber sicher keine soziale und gesellschaftliche Entwicklung ohne wissenschaftlich-technische Entwicklung. Es wird höchst wahrscheinlich auch keinen weiteren wissenschaftlich-technischen Fortschritt ohne sozialen Fortschritt geben, beide Entwicklungsprozesse müssen durch bewußte Gestaltung miteinander vermittelt werden.»
«Die modernen Informations- und Kommunikationstechnologien müssen mit den Erfordernissen einer am Humanismus orientierten gesellschaftlichen, sozialen und persönlichen Entwicklung in Einklang gebracht werden.» (Klaus Fuchs-Kittowski)
Aus dem Inhalt: Biographie von Klaus Fuchs-Kittowski – Christiane Floyd: Laudatio – Grußworte – Bernd Beier: Klaus Fuchs-Kittowski - Wirken zwischen Ost und West – Ulrich Briefs: Klaus Fuchs-Kittowskis Wirken in der IFIP. Oder: Von den Schwierigkeiten in zwei Welten kritische Wissenschaft zu betreiben – Klaus Fuchs-Kittowski: Wissens-Ko-Produktion: Verarbeitung, Verteilung und Entstehung von Informationen in kreativ-lernenden Organisationen – Veröffentlichungen von Klaus Fuchs-Kittowski – Samuel Mitja Rapoport/Klaus Fuchs-Kittowski/Hans-Alfred Rosenthal: Die Biologie-Prognose 1966-1980. Ein Trialog – Reiner Tschirschwitz: Informatikentwicklung in der DDR - nicht nur weiße Flecken – Herwart Pittack: Historische und gegenwärtige Aspekte der Einschätzung der Organisationswissenschaft – Tankred Schewe: Neue Horizonte der biochemisch-molekularbiologischen Forschung im Lichte der Revolution der Informationstechnologie zur Jahrtausendwende – Bodo Wenzlaff: Information und Organisation – Hans A. Rosenthal: Zu einem Aspekt der genetischen Information: Geist und Materie in der frühen biologischen Evolution – Joseph Weizenbaum: Wo kommt Bedeutung her und wie wird Information erzeugt? – Christian Fuchs/Wolfgang Hofkirchner: Ein einheitlicher Informationsbegriff für eine einheitliche Informationswissenschaft – Heinrich Parthey: Phasen der Wissens-Ko-Produktion in Forschergruppen – Walther Umstätter: Die Nutzung des Internets zur Fließbandproduktion von Wissen – Wolfgang Coy: Das World Wide Web als Enzyklopädie – Michael Roth: Postulate zum Wandel der High-Tech-Industriegesellschaft zur High-Org-Wissensgesellschaft – Franz Stuchlik: Bürgerberatungssysteme – Horst Junker/Corinna V. Lang: Betriebliche Umweltinformatik, Nachhaltigkeit und Informationsgesellschaft – Bernd Pape/Arno Rolf: Neue Gestaltungsmöglichkeiten für die (Wirtschafts-)Informatik: wie gewonnen, so zerronnen. Organisationstheoretische Einsichten – Christiane Floyd: Globale, vernetzte Wissensprojekte am Beispiel der Internationalen Frauenuniversität.