Show Less
Restricted access

neue musik in der kirche II- himmel, hölle, tod und teufel

Interdisziplinäre Tage für Neue Musik und Theologie - 15.-18. Juni 2000 – Dokumentation und Auswertung

Corinna Dahlgrün and Hans Darmstadt

Die «Interdisziplinären Tage für Neue Musik und Theologie» im Juni 2000 in der Martinskirche in Kassel hatten das Jenseits zum Thema, die Grenze des menschlichen Lebens und die Frage nach dem «Danach». Vielfältige und das tägliche Leben beeinflussende Vorstellungen von Himmel, Hölle, Tod und Teufel in Vergangenheit (die Vorträge des Alttestamentlers Reinhard Kratz, der Religionswissenschaftlerin Bärbel Beinhauer-Köhler und des Mediaevisten Hartmut Freytag) und Gegenwart (Beiträge der Komponisten Friedhelm Döhl und Reinhard Karger, der Vortrag der Theologin Corinna Dahlgrün, Predigten von Albert Gerhards und Willi Temme, Gottesdienstabläufe und Konzertprogramme) sind in den hier gesammelten Dokumentationen zu finden. Auswertungen aus theologischer (Volker Stümke) und musikalischer Perspektive (Herbert Glossner) reflektieren die aktuelle Auseinandersetzung mit Ängsten, Hoffnungen und Sehnsüchten.
Aus dem Inhalt: Volker Stümke: «... aber die Musici, die bleibt besteh’n». Eine theologische Auswertung der Tage «neue musik in der kirche 2000» – Herbert Glossner: «Himmel, Hölle, Tod und Teufel» - neue musik in der kirche - Kassel 2000 – Reinhard G. Kratz: Jenseitsvorstellungen im Alten Orient und im antiken Judentum – Bärbel Beinhauer-Köhler: Jenseitswelten des Islam – Hartmut Freytag: Paradies und Erde - Erde und Paradies. Jenseitsvorstellungen in der deutschen Literatur des Mittelalters – Corinna Dahlgrün: Jenseitswelten in der neuzeitlichen Gesellschaft – Friedhelm Döhl: «Requiem 2000 (Atemwende)» – Reinhard Karger: «Komm, o Tod, du Schlafes Bruder». Liturgie des Eröffnungsgottesdienstes – Willi Temme: Predigt (Lukas 4, 1-13) - Ordnung der Mittagsgebete - Liturgie des ökumenischen Abschlußgottesdienstes – Albert Gerhards: Predigt («Ein Haus, nicht mit Händen gemacht, das ewig ist im Himmel»).