Show Less
Restricted access

Psychologie vor Ort – ein Rückblick auf vier Jahrhunderte

Die Entwicklung der Psychologie in Jena vom 16. bis 20. Jahrhundert

Series:

Georg Eckardt

Aus dem Inhalt: Georg Eckardt: Vorwort – Georg Eckardt/Wolfgang Holzapfel: Psychologisches Denken im Spannungsfeld zwischen Humanismus, Reformation und empirischer Orientierung: Philipp Melanchthon und seine Schüler – Matthias John: Carl Christian Erhard Schmid und die Psychologie um 1800 – Simone Wittmann: Die Psychische Anthropologie des Jakob Friedrich Fries (1773-1843) – Wolfgang Holzapfel: Ernst Haeckels monistische und deszendenztheoretische Sicht der Psychologie – Wolfgang Holzapfel: Die Mneme-Theorie Richard Semons: theoretischer Kontext, Grundkonzept, Rezeption und Bewertung – Georg Eckardt: Die Anbahnung einer wissenschaftlichen Kinderpsychologie: William Thierry Preyer – Wolfgang Holzapfel: Theodor Ziehen und seine Konzeption einer physiologischen Psychologie – Simone Wittmann: Hans Berger - Psychophysiologie, EEG und psychische Energie – Georg Eckardt: Der schwere Weg der Institutionalisierung: Wilhelm Peters – Herbert Fitzek/Simone Wittmann: Die Psychologische Anstalt im Nationalsozialismus unter Friedrich Sander – Kitty Dumont: Psychologie im «real existierenden» Sozialismus - Das Jenaer Institut für Psychologie.