Show Less
Restricted access

Der Rechtsbegriff der «schweren Gesundheitsschädigung»

Zugleich ein Beitrag zum 6. StrRG

Series:

Tobias Christian Windhorst

Aus dem Inhalt: Der Rechtsbegriff der «schweren Gesundheitsschädigung» im Strafgesetzbuch – Vereinbarkeit mit dem Bestimmtheitsgebot aus Art. 103 Abs. 2 GG – Konkretisierung mittels Typisierung – Umfangreiche Fallgruppenbildung – Folgerungen für die Auslegung anderer Tatbestände, insbesondere aus dem Bereich der Körperverletzungsdelikte – Die «Gefahr» der «schweren Gesundheitsschädigung».