Show Less
Restricted access

Zur Übersetzbarkeit von Sprachkontaktphänomenen in der Literatur

Analyse spanischsprachiger pro-indianischer Prosa aus dem Peru des 20. Jahrhunderts

Series:

Kerstin Störl

Aus dem Inhalt: Die Übersetzbarkeit von «Unübersetzbarkeiten» – Kulturkontakt und -konflikt in Peru – Spanisch, Quechua, Machiguenga – Sprachen im Kontakt – Literarische Reflexionen – Analyse der Sprachkontaktphänomene und ihrer Übersetzungsmöglichkeiten: lexikalische, morphologische, phonetische, syntaktische, komplexe und satzüberschreitende sowie semantische und andere Erscheinungen – Individualstil und Übersetzbarkeit: José María Arguedas, Ciro Alegría, Mario Vargas Llosa.