Show Less
Restricted access

Kulturelle Identitäten in Italien

Jutta Gallenmüller-Roschmann

In dem Band werden Ansatz und Ergebnisse eines empirischen Forschungsprojektes vorgestellt. Im Anschluss an eine Literaturanalyse zur Frage kultureller Identitäten in Italien wird eine Sekundäranalyse zu Wertorientierungen in Italien und Deutschland aus den Datensätzen des European Values Survey, des World Values Survey und des International Social Survey vorgelegt. Es werden Ergebnisse der eigenen empirischen Studie zum Selbstbild von Italienern in unterschiedlichen Regionen dargestellt. Abschließend formulieren die Autoren Anregungen für Maßnahmen der politischen Bildung in Deutschland. Das Projekt stand unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Dr. Roland Wakenhut (†) und wurde in Italien wissenschaftlich von Prof. Dr. Massimo Martini (Universität Cagliari) begleitet.
Aus dem Inhalt: Italien – Stereotyp – Soziale Kategorisierung – Kulturelle und regionale Identitäten.