Show Less
Restricted access

Deutsche Dostojewskij-Gesellschaft- Jahrbuch 2001

In Zusammenarbeit mit Birgit Harreß, Maike Schult und Klaus Schwarzwäller

Series:

Roland Opitz and Ellen Lackner

Aus dem Inhalt: Roland Opitz: Dichtung und Visionen bei Dostojewskij – Maria Schumann: Chronik der deutschen Dostojewskij-Gesellschaft 1990-2000 – Pawel Fokin: Das Wunder Dostojewskijs im 20. Jahrhundert – Horst-Jürgen Gerigk: Dostojewskijs Wirkung im deutschen Sprachraum – Lada Syrovatko: Rilke und Dostojewskij – Vladimir Tunimanov: Paradoxienträger des Untergrunds bei F. Dostojewskij und «die Überwindung der Selbstverständlichkeiten» bei Lew Schestow – Evgeny Trofimow: Dostojewskij und Kafka: Das Phänomen des «Untergrund»-Bewußtseins – Birgit Harreß: Das Symbol des Kreuzes in Dostojewskijs Roman «Der Idiot» – Udo Zelinka: Chronist der Sehnsucht. Dostojewskij und der Gute Hirt.