Show Less
Restricted access

Das Gedichtete behauptet sein Recht

Festschrift für Walter Gebhard zum 65. Geburtstag

Klaus H. Kiefer, Armin Schäfer and Hans-Walter Schmidt-Hannisa

Zu zeigen, daß Goethes Wort «Das Gedichtete behauptet sein Recht» auch in der Moderne gilt, ist Anliegen dieser Festschrift für Walter Gebhard. Der Band versammelt 40 Beiträge von in- und ausländischen Fachwissenschaftlern aus unterschiedlichen Disziplinen. Jeder Beitrag fokussiert jeweils ein nach 1850 erschienenes Gedicht, das dem Text vorangestellt ist. In ihrer methodischen und thematischen Vielfalt liefern die Aufsätze einen repräsentativen Querschnitt der aktuellen Lyrikdiskussion. Gleichzeitig spiegeln sich in ihnen auch die Interessen und Forschungsschwerpunkte des Jubilars: Aspekte der Moderne, Interkulturalität, Asien, Erotik, Politik, Musik und Didaktik.
Aus dem Inhalt: Ein repräsentativer Querschnitt aktueller Lyrikdiskussion: Methodisch vielfältige Einzelinterpretationen moderner Lyrik – Themenschwerpunkte: Interkulturalität, Asien, Erotik, Musik, Politik, Didaktik.