Show Less
Restricted access

Zahl, Struktur, Sinn

Studien zu den drei Hauptprophezeiungen der Divina Commedia

Series:

Nicoletta Kiefer

Aus dem Inhalt: Die Zahl im mittelalterlichen Denken – Die Zahl in der Poetik des Dichters Dante Alighieri – Die gematrische Zahl als Struktur- und Sinnträger in der Commedia – Die Zahl in der Anlage und Anordnung der drei Hauptprophezeiungen – Die Zahl «515» und die Botschaft der gerechten Seelen – Die Speisung des «Veltro» mit dem Brot der Seligen – Das ideale Florenz von Cacciaguida als irdische Heimat des «Veltro» – Das Tierkreiszeichen der Zwillinge als Ort der himmlischen Genese – Der Einfluß des Mars auf den «Neunjährigen» – Der Himmel der Musik und die Bestimmung des Dichters – Die Deutung der Zeitangabe von neun Jahren mit Bezug auf die Neunzahl der Vita Nuova – Das Privileg der Jenseitsreise und ihre Begründung – Die Verheißung der Erneuerung im Gedicht.