Show Less
Restricted access

Die Werte der Schweizer

Herausgegeben von Anna Melich-Vorwort von Flavio Cotti, Präsident der Eidgenossenschaft

Commission Européenne

Sie wissen, dass Ihre Wertvorstellungen und die Rangordnung der Werte Ihr Handeln entscheidend beeinflussen.
Für viele Bereiche ist es unerlässlich, die Werteskala der gesamten Schweizerbevölkerung zu kennen.
Dieses Buch erschliesst das Wertesystem der Schweizer. An die 2000 Jugendliche und Erwachsene haben 120 Fragen, welche alle wesentlichen Lebensbereiche betreffen, beantwortet.
Vier Politologen der Universität Genf und ein Theologe haben diese Antworten analysiert und kommentiert. In neun Kapiteln beschreiben sie die Werteordnung der Schweizer: Die nationale Identität; Die Familie; Die Arbeit; Moralische Werte; Religion und Glauben; Das politische Leben; Jugend und Politik; Die soziale und politische Rolle der Frau; Die Schweiz und Europa.
Flavio Cotti, Präsident der Eidgenossenschaft, weist in seinem Vorwort auf die fundamentale Rolle der Werte hin, mit denen das Schweizervolk bei den grossen Optionen der Zukunft einen Beitrag leisten kann: «Vor allem aber brauchen wir in unserer heutigen, informationsüberfluteten und schnellebigen Zeit Werte, die uns Orientierungshilfe sind; Werte auch, die wir als schweizerischen Beitrag beim Aufbau eines neuen Europas und der weiteren Welt einbringen können.»