Show Less
Restricted access

Wählen als Akt expressiver Präferenzoffenbarung

Eine Anwendung der Conjoint-Analyse auf die Wahl zur Hamburger Bürgerschaft vom 21. September 1997

Series:

Markus Klein

Aus dem Inhalt: Einleitung und Problemstellung – Theoretische Vorüberlegungen: Instrumentelle und expressive Rational-Choice-Theorien des Wählerverhaltens – Methodische Vorüberlegungen: Das räumliche Modell der Parteienkonkurrenz und die Conjoint-Analyse als Instrument zur Analyse von Policy-Präferenzen – Datenbasis und Operationalisierungen – Empirische Analysen – Schluß.