Show Less
Restricted access

Nachträgliche Rechtswahl im internationalen Schuldvertragsrecht

Unter besonderer Berücksichtigung der Rechtspraxis in England, Frankreich, Dänemark und Deutschland

Series:

Michael Bo Jaspers

Aus dem Inhalt: Parteiautonomie und nachträgliche Rechtswahl in England, Frankreich, Dänemark und Deutschland – Voraussetzungen und Wirkungen der nachträglichen Rechtswahl gemäß Art. 3 Abs. 2 EVÜ – Fakultatives Kollisionsrecht und fact doctrine – Einheitliche und effektive Anwendung des EVÜ.