Show Less
Restricted access

Die zivilrechtliche Haftung des Mehrheitsgesellschafters einer GmbH

Deutsche und französische Haftungsgrundlagen resultierend aus nachteiligen Geschäftsführungsmaßnahmen in der Tochtergesellschaft

Series:

Patricia Becker

Aus dem Inhalt: Die französischen und deutschen Haftungsgrundlagen des Geschäftsführers einer nicht-konzernierten GmbH – Die Erhebung einer Klage gegen den Geschäftsführer in beiden Rechtsordnungen – Die Behandlung des faktischen Geschäftsführers in der nicht-konzernierten GmbH in beiden Rechtsordnungen – Die deutschen Konzernformen und die französischen Gesellschaftsgruppierungen zum besseren Verständnis der Komplexität der Haftungsfragen in den verbundenen Unternehmen – Die französischen und deutschen Haftungsgrundlagen des Mehrheitsgesellschafters bei der Übernahme von Geschäftsführungsmaßnahmen.