Show Less
Restricted access

Wortbildung – praktisch und integrativ

Ein Arbeitsbuch

Series:

Irmhild Barz, Marianne Schröder, Karin Hämmer and Hannelore Poethe

Das Arbeitsbuch aus der Reihe Leipziger Skripten hat sich als Übungsbuch in der universitären Ausbildung bewährt, sodass eine weitere Auflage nötig wurde. Es bietet eine Vielzahl von Aufgaben zur Wortbildung des Deutschen für die Arbeit in Lehrveranstaltungen und auch für das Selbststudium. In diese Neubearbeitung sind sowohl neue Forschungsergebnisse als auch die Änderungen und Ergänzungen eingegangen, die für die Neuregelung der deutschen Rechtschreibung im Juni 2004 und im März 2006 beschlossen wurden. Kapitel 1 enthält Aufgaben zur Identifizierung und Modellierung von Wortbildungen der Hauptwortarten, Kapitel 2 zu den vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen Wortbildung einerseits und Grammatik, Lexikologie, Textlinguistik, Stilistik, Orthografie und Lexikografie andererseits sowie einen Abschnitt zur historischen Wortbildung. Kapitel 3 bietet Lösungen zu den Aufgaben. Knappe Einführungen zu den Übungsschwerpunkten, ein Glossar mit den wichtigsten Termini und ein Sachregister ermöglichen ein effektives Arbeiten.
Aus dem Inhalt: Aufgaben und Lösungen – Identifizierung und Modellierung von Wortbildungen – Wechselbeziehungen zwischen Wortbildung und Grammatik – Lexikologie – Textlinguistik – Stilistik – Orthografie – Lexikografie – Historische Wortbildung.