Show Less
Restricted access

Die Durchbrechungen des Gesamtstatuts im internationalen Ehegüterrecht

Unter besonderer Berücksichtigung deutsch-französischer Rechtsfälle

Series:

Tobias Bosch

Aus dem Inhalt: Geschichtliche Entwicklung und Bestimmung des Ehegüterstatuts im deutschen internationalen Privatrecht – Die Durchbrechung des Ehegüterstatuts im Rahmen der objektiven Anknüpfung insbesondere gemäß Art.3 III EGBGB – Durchbrechung des ehegüterrechtlichen Gesamtstatuts für unbewegliches Vermögen gemäß Art.15 II Nr.3 EGBGB – Durchbrechung des ursprünglichen Güterrechtsstatuts durch Rechtswahl nach Art.15 II Nr.1 oder Nr.2 EGBGB – Das Problem von Ausgleichsansprüchen infolge einer güterrechtlichen Rechtsspaltung – Durchbrechung des Gesamtstatuts in deutsch-französischen Rechtsfällen.