Show Less
Restricted access

Aktuelle Beiträge zum Kirchenrecht

Festgabe für Heinrich J. F. Reinhardt zum 60. Geburtstag

Series:

Rüdiger Althaus, Rosel Oehmen-Vieregge and Jürgen Olschewski

Aus dem Inhalt: Reinhild Ahlers: Der Kirchenrechtler als Verwaltungskanonist – Rüdiger Althaus: sive procedura iudicialis sive administrativa - Zwei gleichwertige Alternativen der kirchlichen Strafverhängung? – Michael Böhnke: Eine Pfarrei ohne Pfarrer ist denkbar, eine Pfarrei ohne Priester nicht. Ein Literatur-, Forschungs- und Praxisbericht zu c. 517 § 2 CIC – Jürgen Cleve: Das theologische Kriterium in c. 844 § 4 CIC – Daniela Drost: Maleachi 2,10-16: Eine Vorstufe zur christlichen Ehetheologie? – Gregor Ewering: Ausschluss des Gattenwohls als eigenständiger Klagegrund – Cristina Fernández Molina: Kein Recht auf Familiennachzug? Aspekte aus verschiedenen Rechtsbereichen und kirchlichen Stellungnahmen – Hermann Kahler: Vom Sinn, Unsinn und tieferen Sinn kirchlicher Ehenichtigkeitsverfahren – Klaus Kottmann: Die Ehe als Zulassungshindernis zum Noviziat nach c. 643 § 1 n. 2 CIC. Kanonistische Anmerkungen zur Frage der Dispenszuständigkeit des Ortsordinarius – Beatrix Laukemper-Isermann: Die konfessionsverschiedene Ehe - Gedankengänge und Praxisvorschläge der deutschen Verwaltungskanonisten seit 1967 – Rosel Oehmen-Vieregge: In gleicher Weise Richter und Arzt. Eine pastoraltheologische Anfrage zu c. 978 § 1 CIC – Martin Ötker: Kirchenrechtliche Beurteilung von Fetischismus, Sadismus und Masochismus – Ludger Schepers: «Den Himmel kann man nicht kaufen...» - Anmerkungen zur Praxis der Messgabe – Thomas Schüller: «Geistliche Leitung in kirchlichen Vereinigungen». Neuere partikularrechtliche Entwicklungen im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz und in einzelnen deutschen Bistümern – Stefan Schweer: Territorialitätsprinzip und Pfarrzwang - Ein verwaltungskanonistisches Problem – Jürgen Wätjer: Eine Teilkirche entsteht. Das neue Erzbistum Hamburg aus der Sicht des Priesterrates – Jochen Walter: Rechtliche Aspekte bei der Errichtung, Aufhebung und Veränderung von Pfarreien unter besonderer Berücksichtigung der staatskirchenrechtlichen Bestimmungen in den nordrheinwestfälischen (Erz-)Bistümern.