Show Less
Restricted access

Die Haftung des herrschenden Unternehmens-Gesellschafters im qualifizierten faktischen GmbH-Konzern

Eine methodologische Untersuchung des Analogieschlusses zu den §§ 302, 303 AktG

Series:

Gabriele Milanovic

Aus dem Inhalt: Analyse der unmittelbar anwendbaren zivil- und gesellschaftsrechtlichen Anspruchsgrundlagen: Kapitalerhaltungsregeln, Vorbelastungshaftung, Organhaftung, gesellschaftliche Treuepflicht, Eigenkapitalersatzrecht, Insolvenzverschleppungshaftung, culpa in contrahendo, Durchgriffshaftung, Deliktshaftung – Analyse der auf Einzelausgleich gerichteten analog anwendbaren Anspruchsgrundlagen der §§ 311, 317 AktG – Analyse der auf Globalausgleich gerichteten analog anwendbaren Anspruchsgrundlagen der §§ 302, 303 AktG.