Show Less
Restricted access

Mediendidaktische Reflexionen über Erinnerungskonstruktionen in Walter Benjamins Baudelaire-Studien und Roberto Benignis Film «Das Leben ist schön»

Zwischen Kunst und Holocaust

Series:

Eva Schäfer

Aus dem Inhalt: Entstehungsgeschichte von Benjamins Theorie der Moderne – Benjamins Theorie der Moderne – Die Kategorie der Rettung – Erinnerungskonstruktion und Verfahren zur Vergangenheitsbewältigung – Erfahrungs- und Erinnerungskonstruktion in Das Leben ist schön – Interviewmaterial mit Regisseur Roberto Benigni und Filmzuschauern – Unterrichtseinsatzmöglichkeiten.