Show Less
Restricted access

Bekenntnis und Kirchenverfassung

Series:

Markus Büning

Die Untersuchung greift ein Grundproblem des evangelischen Kirchenrechts auf, über dessen Lösung auch in der Praxis große Unsicherheit herrscht. Es geht um das Verhältnis von Bekenntnis und evangelischem Kirchen(verfassungs-)recht. In den synodalen Gesetzgebungsverfahren der letzten Jahrzehnte ist immer wieder die Frage aufgetreten, unter welchen Voraussetzungen die Normen der Kirchenverfassungen mit Bekenntnisbezug geändert werden können. Ausgehend von einer Analyse der Bekenntnisinhalte in den Kirchenverfassungen der evangelischen Landeskirchen Deutschlands schlägt der Verfasser ein Verfahren zur Feststellung des magnus consensus vor.
Aus dem Inhalt: Bekenntnisgrundlagen der Kirchenverfassungen – Bekenntnisinhalte in den Kirchenverfassungen – Bekenntnis im Stufenbau der Kirchenrechtsordnung – Bekenntniswahrung und Verfassungsänderung: Kriterien der zulässigen Bekenntnisänderung und ein Verfahrensvorschlag zur Feststellung des magnus consensus.