Show Less
Restricted access

Das aktive Personalitätsprinzip im Internationalen Strafrecht

Zugleich ein kritischer Beitrag zur Legitimation der Ausdehnung der Strafgewalt auf Auslandstaten Deutscher

Series:

Alexandra Schmitz

Aus dem Inhalt: Internationales Strafrecht und der Geltungsbereich der Strafgesetze – Die Grenzen eigener Strafgewalt – Die sogenannten Anknüpfungspunkte deutschen Strafrechts – Ausprägungen des aktiven Personalitätsprinzips in den deutschen Strafvorschriften – Völkerrechtliche Legitimation des aktiven Personalitätsprinzips – Legitimation der Strafgewaltserstreckung gegenüber dem Täter – Verfassungsrechtliche Grenzen der Strafgewalt.