Show Less
Restricted access

Einsatz von OR-Verfahren zur techno-ökonomischen Analyse von Produktionssystemen

Workshop der GOR-Arbeitsgruppe "OR im Umweltschutz</I>

Wolf Fichtner and Jutta Geldermann

Dieses Buch beinhaltet Beiträge von Wissenschaftlern verschiedener Institutionen, die anlässlich des Workshops «Einsatz von OR-Verfahren zur techno-ökonomischen Analyse von Produktionssystemen» am 29. und 30. November 2001 in Bad Herrenalb vorgestellt wurden. Der zweitägige Workshop stand im Zeichen der Verknüpfung von technischen und ökonomischen Fragen des Umweltschutzes. Dieses Gebiet erfährt zurzeit durch ausgeweitete Produktrücknahmeverpflichtungen bei Altautos und Elektroschrott, durch die zu erwartende Zertifikatslösung beim Kohlendioxidhandel sowie durch neue technische Entwicklungen, zum Beispiel der Trockenbearbeitung bei der Metallzerspannung, einen starken Bedeutungszuwachs.
Aus dem Inhalt: O. Rentz: Operations Research und Umwelt – F. Schultmann/M. Zumkeller/O. Rentz: Betriebswirtschaftliche Bewertung von Produkt- und Stoffkreisläufen auf Basis von Lebenszykluskonzepten und Prozesskostenrechnung – T. Spengler/M. Ploog/M. Schröter: Integrierte Recyclingprogrammplanung der Demontage und verfahrenstechnischen Aufbereitung von Elektronikschrott – K.-I. Voigt/M. Thiell: Gestaltung industrieller Rücknahme- und Entsorgungssysteme auf Basis der linearen Optimierung - am Beispiel der Altautoentsorgung – R. Gabriel/M. Betz/P. Eyerer: Technisch-wirtschaftlich-ökologische Modellierung und Optimierung von Produktionsbereichen am Beispiel der Einführung der Trockenbearbeitung in die spanende Metallbearbeitung – F. Hartmann/L. Hilty: Integration von Material- und Informationsflussanalysen (IMI) – M. Schmidt: Verknüpfung gekapselter Produktionsmodelle durch Stoffstromnetze und Einbindung von Tools des Operations Research – S. Pickl: Investitionsoptimierung mithilfe von TEMII – M. Wietschel/W. Fichtner/N. Enzensberger/O. Rentz: Zur Relevanz eines europaweiten CO2-Zertifikatehandels für strategische Unternehmensentscheidungen – S. Behrens: Zur Modellierung umweltschutzbezogener Interessenkonflikte – M. Winter: Brancheninterne Stabilisierung umweltschutzbezogener Selbstverpflichtungen – A. Weidenhaupt/B. Schmitt/P. Schosseler/J. Welfring: Stoffstrommanagement: Ein integrierter branchenübergreifender Umweltschutzansatz im Handwerk – J. Geldermann/K. Zhang/O. Rentz: Entwicklung eines integrierten multikriteriellen Gruppenentscheidungsunterstützungssystems (MGDSS).