Show Less
Restricted access

Welt und Bewußtsein

Eine Topographie der inneren Erfahrung

Hartmut Heuermann

Was ist Phantasie, was ist Magie, was Illusion, was Dämonie, was Utopie? Wie wirken solche Phänomene als mentale Zustände? Dieses Buch ist eine Studie der verschiedenen «Landschaften» des menschlichen Bewußtseins. Während unsere Welterfahrung sich unter den Diktaten der Massen- und Mediengesellschaft zunehmend «veräußerlicht», droht die Erkenntnis in Vergessenheit zu geraten, daß es die innere Welt ist, welche die äußere Wirklichkeit bestimmt – zumindest solange solche Wirklichkeit als mental und kulturell bedeutsam erachtet wird. Dementsprechend handelt es sich hier nicht um eine neue Theorie des Bewußtseins, sondern um eine Topographie, welche die Orte «kartographiert», deren Ensemble die Welt in unserem Kopf bildet. Es wird ein Spektrum vorgestellt, auf dem magische, mythische, träumerische, mystisch-religiöse, dämonisch-pathologische, ideologische, rational-empirische, psychedelische, utopische u. a. Bewußtseinsformen beschrieben und in ihren spezifischen Ausprägungen und (Fehl-) Leistungen voneinander abgegrenzt werden. 25 Kapitel beleuchten unter den verschiedensten Aspekten die Topik des Bewußtseins und behandeln die schillernde Dialektik von Innen und Außen.
Aus dem Inhalt: An den Wurzeln des Bewußtseins: Magie, Mythos, Symbolik, Hypnose und Trance, Regression, Schizophrenie – Im Reich der Phantasie: Nacht- und Tagtraum, Erotische Phantasien, Angst- und Horrorphantasien, Gewaltphantasien, Rassistische Phantasien, Dämonische Phantasien, Apokalyptische Phantasien – Jenseits empirischer Grenzen: Mystische Transzendenz, Kosmisches Bewußtsein, Prophetie, Psychedelische Reisen, Nahtod-Erfahrungen, Was die Kirche sagt – Transformationen des Wirklichen: Kreative Ideen, Erfindergeist, Ideologisches Denken, Utopisches Bewußtsein.