Show Less
Restricted access

'Die Thomas Mannsche Zeitauffassung' gesehen im Lichte der Goetheschen Phänomenallehre

Series:

Anto Krajina

In dieser sehr originellen Studie bedient sich der Autor der am Rande des menschlichen Auffassungsvermögen schwebenden Phänomenallehre Goethes, um den schillernden Zeitzauber im Werk Thomas Manns verständlich zu machen. Daher ergibt sich, dass dieses Buch auf manche der Grundfragen der menschlichen Existenz eine interessante Antwort bietet.
Aus dem Inhalt: Zeit in der menschlichen Vorstellung - Die Zeit steht und fliesst - Vergangenheit Gegenwart Zukunft - Zeitlichkeit und Ewigkeit - Wirklichkeit und Wahrheit - Zeit als geradlinig und als 'Karussell' - Zeit und Geschichte - Anfang und Ende der Welt - Die Sprache als Zeitspeicher - Rolle und Freiheit - Gott und Mensch - Mensch als Zentrum der Welt - Wiederkehr als Abbild und Ewigkeit.