Show Less
Restricted access

Fremdsprachenunterricht in medialen Lernumgebungen

Series:

Helene Decke-Cornill and Maike Reichart-Wallrabenstein

Aus dem Inhalt: Helene Decke-Cornill/Maike Reichart-Wallrabenstein: Einleitung – Inge Christine Schwerdtfeger: Neue Medien im Fremdsprachenunterricht - ja! aber – Hans Hunfeld: Literatur und Medien – Lutz Küster: Mediales Lernen im Zeichen von Lernerautonomie und Bildungsanspruch – Klaus Schüle: Medienstruktur, Medienrezipient und demokratisches Bewusstsein – Dieter Wolff/Bernd Rüschoff: Fremdsprachenlernen als Konstruktion: Template Based Learning als Beitrag der Mediendidaktik zur Förderung von Konstruktionsprozessen – Michael K. Legutke/Andreas Müller-Hartmann/Marita Schocker-v. Ditfurth: Mediale Lernumgebungen im Schnittfeld von Lehrerausbildung und Lehrerfortbildung – Brigitte Krück: Chancen, Grenzen, Legitimationsprobleme: Computermedien und literarische Texte. Erfahrungen aus der Lehrerbildung – Angela Gründemann/Alfons Welling: Kinder mit sprachlicher Beeinträchtigung lernen Fremdsprachen – Reinhard Donath: Internet, Lernerautonomie und der Fremdsprachenunterricht – Karin Feldner: Englischunterricht trans@lantisch – Reinhold Wandel: Video, Marsmännchen und interkulturelles Lernen – Heide Schrader: Sehen und Verstehen im bilingualen Fremdsprachenunterricht – Una Dirks: Internet-Arbeit als Kommunikationskompensator – Jürgen Donnerstag: Der globale Erfolg amerikanischer Populärkultur als Herausforderung für sprachliches und kulturelles Lernen – Gabriele Blell: Musikvideoclips im Englischunterricht: «medialer Himmel» oder «mediale Hölle»? – Helene Decke-Cornill: «Truth, justice and other special effects»: Die Beweiskraft der Bilder – Wilfried Gienow/Karlheinz Hellwig: Selbst- versus Fremdbestimmung. Er- und Verarbeiten von Texten in medialen Lernumgebungen des Fremdsprachenunterrichts als Bildungsprozess.