Show Less
Restricted access

Zwischen den Stühlen

Museumspädagogik für Menschen mit geistigen Behinderungen

Eva Studinger

Grundlage dieser Untersuchung ist eine große Bildersammlung, die Menschen mit Behinderungen in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe gemalt haben. Die Langzeitbetreuung dort ist für ein Museum einzigartig: Ein Kunstwerk bietet Anlass für bildnerisches Arbeiten. Die Betonung liegt dabei auf der Förderung der Wahrnehmung. Im weiten Feld der Museumspädagogik wird diese Arbeit phänomenologisch beleuchtet. Zahlreiche Querverweise ermöglichen darüber hinaus, verwandte Bereiche zu betrachten.
Aus dem Inhalt: Museumspädagogik – Kunsttherapie – Kunst und Psyche – Malen als Denken in Bildern – Ästhetische Förderung – Kreativitätstheorie.