Show Less
Restricted access

Rudolf Herrnstadt und Wilhelm Zaisser

Ihre Konflikte in der SED-Führung im Kontext innerparteilicher Machtsicherung und sowjetischer Deutschlandpolitik

Series:

Andrea Görldt

Aus dem Inhalt: Die Entwicklungen der kommunistischen Bewegung in Deutschland von der KPD bis zur SED und die sowjetische Deutschlandpolitik seit 1945 als Voraussetzungen und Bestimmungsfaktoren – Führungskonflikte in der SED von Herrnstadt und Zaisser seit dem Beginn über die Zuspitzung bis zum Fall – Ausblick auf die Bedeutung des Falles für die weitere Entwicklung der SED/DDR bis 1989.