Show Less
Restricted access

Die rechtliche Beurteilung von Parodien im nationalen Urheberrecht der Mitgliedstaaten der EU

Series:

Kerstin Mauch

Aus dem Inhalt: Das Phänomen der Parodie in seinen künstlerischen und rechtlichen Zusammenhängen – Die Geschichte der Parodie und ihr Begriff in der Literaturwissenschaft – Betrachtung unter dem Aspekt des Urheberrechts – Die Behandlung des Phänomens in den EU-Staaten ohne gesetzliche Sonderregelung für die Parodie, aber mit gesetzlich geregeltem Institut der freien Benutzung – Staaten, die weder eine gesetzliche Sonderregelung für Parodien noch eine solche für freie Benutzungen allgemein vorsehen – Die Parodie im System des Copyright – Staaten mit Sonderregelung für Parodien – Rechtsvergleich und Regelungsvorschlag.