Show Less
Restricted access

Im «Stummland»

Zum Exilwerk von Libuše Moníková, Jiří Gruša und Ota Filip

Series:

Alfrun Kliems

Aus dem Inhalt: Tschechisches Literaturexil 1968-1989 – Begrifflichkeit und Forschungsstand – Probleme von Identität, Heimat und Sprache im Exil – Libuše Moníková und die «kollektive Amnesie»: Erinnerungskultur und Geschichtsmythen als Strategien für die Selbstfindung zwischen drohendem Identitätsverlust und identifikatorischem Neuentwurf – Jiří Gruša und die «weibliche anima»: Paradigmenwechsel in der Lyrik am Beispiel von Heimat, Sprache und Tod – Gescheiterte Identitätsentwürfe: Ota Filips Auseinandersetzung mit Heimat und Exil – Die kathartische Funktion autobiographischen Schreibens.