Show Less
Restricted access

Distanz und Identifikation

Eine Studie über Robert Walsers Roman «Der Gehülfe», Rainer Maria Rilkes «Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge» und Franz Kafkas «Das Schloss»

Series:

Yongrok Oh

Aus dem Inhalt: Kongruenz und Inkongruenz von Erwartung und Erfahrung - Sprachliche Indizien für das Herr-Knecht-Verhältnis - Maltes 'Sehenlernen' und Erzählen - Das Schloss-Dorf als eine komische, ambivalente und sich verwandelnde Welt bei Kafka - Das Reziprozitätsgesetz des 'Schlosses'.