Show Less
Restricted access

Verteilungswirkungen des Staatshaushaltes

Personelle und räumliche Budgetinzidenz in Basel-Stadt, 1975

Series:

Andreas Heusler

Ein aktuelles fiskalpolitisches Problem wird in diesem Buch zum Anlass genommen, erstmals in der Schweiz die personellen und räumlichen Verteilungswirkungen öffentlicher Einnahmen und Ausgaben in einem Kanton empirisch zu erfassen. Ausgehend von theoretischen Überlegungen entwirft der Autor im ersten Teil der Arbeit das Grundkonzept eines verteilungsneutralen Staatshaushaltes. Anhand dieses Vergleichsmodelles werden anschliessend die Verteilungswirkungen des gesamten baselstädtischen Haushaltes detailliert beurteilt. Bei allen öffentlichen Aufgabenbereichen wird der Frage der Notwendigkeit und der sozialpolitischen Wünschbarkeit des staatlichen Angebotes nachgegangen.
Aus dem Inhalt: Übersicht über bisherige Inzidenzstudien. Methodische Probleme der Analyse von Verteilungswirkungen. Inzidenz der Steuereinnahmen. Inzidenz der staatlichen Ausgaben. Personelle und räumliche Inzidenz des Staatshaushaltes in Basel-Stadt.