Show Less
Restricted access

Bevölkerungsgrösse und Staatsorganisation

Kleine Kantone im Lichte ihrer öffentlichen Budgetstruktur, Verwaltung und Rechtssetzung

Series:

Hans Geser

Im Mittelpunkt steht die bisher wenig untersuchte Fragestellung, in welchem Masse neben der «Finanzkraft» auch die Bevölkerungsgrösse eines Kantons die organisatorische Ausgestaltung seines Staatswesens und die Möglichkeiten zur Erfüllung der ihm im Rahmen des Föderalismus zugewiesenen öffentlichen Aufgaben mitdeterminiert. Ausgehend von einer im Eingangskapitel formulierten, aus der Inventarisierung sozialwissenschaftlicher Kenntnisse und Hypothesen gewonnenen «allgemeinen Theorie kleiner Sozialsysteme» wird in drei grossen Hauptkapiteln versucht, die vielfältigen Auswirkungen der Kantonsgrösse auf die Gestaltung der öffentlichen Ausgaben, auf den Aufbau und die Funktionsweise der Verwaltungsorganisation sowie auf Aspekte der kantonalen Rechtssetzung zu analysieren.