Show Less
Restricted access

Ek-in-sistenz: Positionen und Transformationen der Existenzphilosophie

Einführung in die Dynamik existentiellen Denkens

Series:

Heinrich Beck

Aus dem Inhalt: I. Grund-richtung der Existenzphilosophie (1. Ihr Anliegen, 2. Reflexion diese Anliegens: Der Mensch als Frage nach sich selbst und die Grund-Frage, 3. Geistesgeschichtlicher Hintergrund) - II. Richtungsmodelle der Existenzphilosophie (1. Kierkegaard: Existenztheologie, 2. Jaspers: Existenz-Philosophie, 3. Heidegger: Existenzial-Ontologie, 4. Sartre: Nihilistischer Existentialismus, 5. Wust: Christlicher Existentialismus, 6. Quiles: Die Antithese einer In-sistenzphilosophie, 7. Die synthetische Aufgabe: Ek-in-Sistenzphilosophie).