Show Less
Restricted access

Einführung in die induktive Logik

Georg Dorn

Dieses Buch bietet eine elementare, in sich geschlossene Einführung in das Gebiet der induktiven Logik. Was an Aussagenlogik und Wahrscheinlichkeitstheorie für die Entwicklung des Themas der Induktion benötigt wird, wird im Buch selbst anschaulich und ausführlich beigestellt, so daß es auch für den Leser, der keine Vorkenntnisse in deduktiver Logik und mathematischer Wahrscheinlichkeitslehre besitzt, leicht verständlich bleibt. Thematisch wird ein weiter Bogen gespannt: Vom Humeschen Induktionsproblem über Mills Methoden und über Goodmans Paradox bis zu den jüngsten Forschungsergebnissen in der epistemisch orientierten Interpretation des Wahrscheinlichkeitskalküls (faire Wetten und Dutch-book- Argumente). Die Einführung schließt mit einem philosophischen Blick auf die Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Auffassungen der Wahrscheinlichkeit.
Aus dem Inhalt: Induktiv starke gegen deduktiv gültige Argumente - Echte und scheinbare Gegensätze zwischen der deduktiven und der induktiven Logik - Das traditionelle und das moderne Problem der Induktion - Mills Methoden - Wahrscheinlichkeitstheorie - Probabilistische Ursachen - Kohärenz - Konditionalisierung und induktive Wahrscheinlichkeit.